Welche Partnerbörsen sind besonders beliebt und weshalb?

Es gibt einige Anbieter beim Online-Dating, die sich mittlerweile großer Beliebtheit erfreuen. Darunter finden sich sehr unterschiedliche Plattformen, die zum Teil ganz verschiedene Menschen in ihrer Klientel haben und diesen dann auch eine völlig andere Art der Beziehung ermöglichen wollen als eine andere Plattform zum Online-Dating. Wenn man sich auf einer Plattform zum Online-Dating anmelden möchte, muss man zunächst einmal eine Plattform finden, die gut zu einem selbst passt. Bei der Suche stößt man zwangsläufig zuerst auf die bekanntesten Portale. Diese sollen hier kurz vorgestellt werden, damit man eine Grundlage für die Entscheidung für eine bestimmte Plattform hat.

Die mit Abstand beliebteste Plattform zum Online-Dating ist Parship. Dort sind über 5 Millionen Menschen als Mitglieder registriert. Von ihnen melden sich in der Woche durchschnittlich rund 700.000 mindestens einmal an – Vergleich Sie online die verschiedenen Singlebörsen. So viele aktive Mitglieder hat kein anderes Portal zum Online-Dating. Parship ist im engeren Sinne keine Partnerbörse, sondern eine Partnervermittlung: der aktuelle Casual Dating Anbieter Vergleich. Das heißt, dass die Nutzer bei der Anmeldung einen Persönlichkeitstest ausfüllen müssen. Auf Basis der Ergebnisse daraus sucht ein Algorithmus dann nach möglichen Partnern für diese Personen, die vom Charakter her zu ihnen passen. Außerdem ist Parship für seine Anstrengungen zum Datenschutz bekannt und wird dafür sehr gelobt. Der Datenschutz ist vom TÜV zertifiziert, was eine sehr seriöse Auszeichnung darstellt.

Etwas weniger Mitglieder als Parship hat ElitePartner. Dort sind über 4 Millionen Menschen als Mitglieder angemeldet. ElitePartner verfügt über sehr aktive Mitglieder, denn über 600.000 Menschen melden sich in einer durchschnittlichen Woche mindestens einmal an. Bekannt ist ElitePartner vor allem für seine besondere Mitgliederstruktur, denn die Betreiber preisen die Plattform in der Werbung selbst schon als einen Ort „für Akademiker und Singles mit Niveau“ an. Rund 70% der Nutzer sind Akademiker und auch der Rest der Nutzer ist eher gebildet. Darauf achtet ElitePartner auch und lässt nicht jeden zur Anmeldung zu. Die Erfolgsquote von ElitePartner liegt bei 42% und ist von keiner Plattform übertroffen worden. Auch ElitePartner ist im strengen Sinne keine Partnerbörse, sondern wie Parship eine Partnervermittlung (Online Dating – Tipps für Flirten im Internet).

mussels-1584008_960_720

Auch sehr beliebt ist die Plattform eDarling. Auch diese hat sich auf Akademiker und gebildete Menschen als ihre Klientel spezialisiert. Bekannt ist sie vor allem für ihren Service, der zum Beispiel von der Zeitschrift FOCUS ausgezeichnet worden ist. eDarling ist wie ElitePartner und Parship keine Partnerbörse, sondern vielmehr eine Partnervermittlung.

Neu.de ist ebenfalls eine sehr beliebte Plattform zum Online-Dating. Eine Besonderheit von Neu.de ist es, dass das Durchschnittsalter der Mitglieder bei nur 31 Jahren liegt. So niedrig ist es sonst bei keiner der Top-Plattformen. Die Mitgliedschaft bei Neu.de ist auch günstiger als bei den anderen Portalen in dieser Klasse. Auch hier wird besonders der Service hervorgehoben und die Nutzer sind in der Regel eher gebildet – weiteres unter die besten Dating Seiten im Internet.

Eine ebenfalls sehr große Plattform zum Online-Dating ist LoveScout24, ehemals bekannt als FriendScout24. Die Mitgliederzahl reicht hier fast an die von Parship heran. Dort wird eine besondere Funktion geboten, die kein anderes Portal hat – ein Dating-Roulette, bei dem man mit jemandem chatten kann, der per Zufall aus den Nutzern ausgewählt wird.